Diese Seite möchte die Igelstation Martin in Gerbrunn unterstützen und vorstellen,  Fragen zu hilfebedürftigen Igeln beantworten und Hinweise für eine igelgerechte Umgebung geben.

Die Igelstation in Gerbrunn ist telefonisch von 8:00 Uhr bis 20:00 Uhr zu erreichen.
 
                                            Tel. 0931/30489608 

Die Tierklinik in Reichenberg ist 24 Stunden notfallbereit und erfahren in der Behandlung von Igelnotfällen. 

Mit verletzten Igeln wenden Sie sich bitte an:

Tierärztliche Klinik Reichenberg
Tel.:  0931 6901

Würzburg/Reichenberg

Steige 9
 97234 Reichenberg
 

 

   Spendenkonto:
Igelstation Martin

VR-Bank Würzburg

IBAN: DE03 7909 0000 0005 3623 26

BIC: GENODEF1WU1

 Verwendungszweck: Igelhilfe 

 Bei Spenden über 200,- € wird auf Wunsch eine Spendenquittung ausgestellt. Für Spenden unter 200,-- € genügt der Überweisungsbeleg zur Vorlage beim Finanzamt.


 

Unter "Pro Tiere" findet man aktuelle Tierschutzthemen, Tierfotos und Tiergeschichten 





Wir möchten uns bei allen Menschen bedanken, die unsere Arbeit auch in dem schwierigen Jahr 2020 mit Pflegestellen oder Spenden unterstützt haben. Vielen Dank auch an die vielen Tierfreunde, die nicht wegschauten wenn ein Igel in Not war und rechtzeitig in unserer Station um Rat und Hilfe gebeten haben.

 

Wir hoffen:

 

Dass das Jahr 2021 für die nützlichen und so intelligenten Stacheltiere durch vermehrten Naturschutz einen besseren Lebens/Nahrungsraum bietet.

 
Dass Menschen NUR ersichtlich hilfsbedürftige Igel der Natur entnehmen und sich informieren wie dieser hilfsbedürftige Igel art- und tierschutzgerecht versorgt werden muss. Denn Igel sind Wildtiere und durch das Bundesnaturschutzgesetz geschützt. Sie dürfen nicht der Natur entnommen werden.

 

Dass wir weiterhin die Kraft und Nerven haben, unsere Igelstation wie in den letzten 30 Jahren aufrecht halten zu können und unsere treuen Pflegestellen weiterhin eine Zuflucht für Igel bereithalten.

 

Wir würden uns sehr freuen:

 

Wenn es noch mehr Menschen gäbe, die bereit sind ihren Garten igelgerecht zu gestalten, sich als Pflegestelle zur Verfügung zu stellen und natürlich über jede Spende.

 

Auch diese Beiden waren ein Teil unserer Tiere