Für den Spätherbst werden dringend Menschen gesucht, die in einem geschützten Bereich Igel aufnehmen und zufüttern können. Dazu eignen sich Gartenhäuser, Gewächshäuser, Schuppen, alte Ställe, Scheunen u.ä.

 

"Grüner Engel 2020" für Gudrun und Herbert Martin

Da coronabedingt offizielle Veranstaltungen ausfallen müssen, auch die offizielle Verleihung des grünen Engels, hatte  Bayerns Umweltminister Thorsten Glauber die Ernennungsurkunde und eine Nadel für das Ehepaar Martin als Auszeichnung auf dem Postweg in die Igelstation Gerbrunn geschickt. Hochverdient, denn seit 30 Jahren, 365 Tage im Jahr, kümmern sich die Martins Tag und Nacht um hilfebedürftige Igel.
Laut Ministerium erfolgt die Ehrung für vorbildliche Leistungen und langjähriges, nachhaltiges, ehrenamtliches Engagement im Umweltbereich und wird seit 2011 in Bayern  an maximal 100 Personen vergeben.

Wenn Sie Fragen z. B. zu einem Fundtier haben, bitte möglichst über Email:

igelstation.martin@gmx.de

Notfälle bitte unbedingt telefonisch anmelden:
0931/30489608